Dichte-Tabelle

als pdf

Stoff Dichte in
g
cm3
Metalle
Aluminium (Al) 2,7
Zinn 7,4
Eisen (Fe) 7,9
Messing 8,4
Kupfer (Cu) 8,9
Silber (Ag) 10,5
Blei (Pb) 11,3
Wolfram (W) 19,3 genauer: 19,25 g/ml, Quelle: www.webelements.com
Gold (Au) 19,3 genauer: 19,30 g/ml, Quelle: www.webelements.com
Platin (Pt) 21,5
 
Baustoffe
Styropor 0,015
Schaumstoff 0,035
Kork 0,5
Fichtenholz 0,5
Eichenholz 0,8
trockener Sand 1,6 http://www.dornbach.com/de/baulexikon/dichte-von-sand.html
Ziegel 1,8
Beton 2,0
Glas 2,5
Granit 2,8
 
Flüssigkeiten & Gase
Wassserstoff (H2) 0,00009
Helium (He2) 0,00018
Luft 0,00129
Sauerstoff (O2) 0,00143
Kohlenmonoxid 0,00125
Kohlenstoffdioxid 0,00198
Benzin 0,75
Spiritus, Alkohol 0,79
Pflanzenöl 0,92
(Eis) 0,92
Wasser (H2O) 1,00
halbschweres Wasser (HDO) 1,05
schweres Wasser (D2O) Bei schwerem Wasser besitzen die beiden Wasserstoffatome neben dem üblichen Proton noch je ein Neutron. Dieses Atom nennt man Deuterium = D. Schweres Wasser kommt in der Natur selten vor, deutlich häufiger jedoch Halbschweres Wasser (HDO) mit nur einem Deuterium-Atom. Unter ca. 3500 Wassermolekülen findet sich 1 HDO, unter 41. Mio Wassermolekülen 1 D2O. Quelle: englische Wikipedia. 1,11
überschweres Wasser (T2O) Beim berschweren Wasser, welches radioaktiv ist, besitzen die Wasserstoffatome 2 Neutronen. Diesen Wasserstoff nennt man Tritium = T. In normalem Wasser kommen Tritium-Atome nur in geringsten Mengen vor. 1,21
Quecksilber 13,60
 

 

Alle Angaben, soweit nicht anders angegeben, aus wikipedia.de. Insbesondere bei Baustoffen sind verschiedene Dichten möglich, hier ist jeweils ein exemplarischer Wert angegeben.