Übung zum Widerstandsbegriff

Vorbereitung

  1. Du benötigst ein Netzgerät. Achte darauf, dass der Regler am Netzgerät auf 0 gestellt ist. Stecke es noch nicht in die Steckdose.
  2. Baue die abgebildete Schaltung auf. Der Widerstand R beträgt 100 Ω.
  3. Schalte das Netzgerät ein und erhöhe die Spannung U, sodass die Stärke des elektrischen Stroms 60 mA oder 0,060 A berägt (mA steht für „Milli-Ampere“).

eigentliche Aufgabe

  1. Die Stärke des elektrischen Stroms soll verändert werden. Baue dazu weitere 100-Ω-Widerstände in die Schaltung ein. Notiere deine Resultate.
    1. Halbierung der Stromstärke
    2. Drittelung der Stromstärke
    3. Verdoppelung der Stromstärke
    4. Verdreifachung der Stromstärke
  2. Gib an, bei welcher Schaltung alle Widerstände zusammen den größen Gesamtwiderstand darstellen ... und bei welcher Schaltung der Gesamtwiderstand am kleinsten ist.